LEADERSHIP BRANDING

STRAHLKRAFT DURCH MARKENORIENTERTE FÜHRUNGSKULTUR

Leadership Branding ist der Organisationsentwicklungsprozess mit dem Ziel, die Führung eines Unternehmens markenorientiert zu gestalten. So weit die Definition und so abstrakt. Aber um was geht es genau? Die eigene Leadership Brand stellt sicher, dass Führung sich im Sinne der Unternehmensziele und seiner Vision authentisch verhalten und auf diese Weise zum Gesamterfolg der Unternehmung beitragen. Denn das Unternehmen schafft mit seiner Führungsmarke das Vertrauen, dass Mitarbeiter und Manager die Versprechen des Unternehmens konsequent einhalten.

Wir identifizieren und stärken die Leadership Brand ihres Unternehmens. Wir glauben, dass langfristiger Erfolg von den Führungskräften und ihrem Verhalten im Unternehmen abhängt. Als Agentur erarbeiten wir die individuelle Führungsmarke einer Unternehmung und zeigen Wege auf, diese in Verhalten und Führung umzusetzen.

WAS MEINT UND WIE FUNKTIONIERT LEADERSHIP BRANDING?

Praktisches Beispiel für Leadership Branding: Ihre Organisation bietet alles: Genügend Urlaubstage, höhenverstellbare Schreibtische, einen angenehmen citynahen Standort im Grünen, vom Stardesigner gepante Büros, kostenlosen Gourmet-Kaffee, Pizza nach 19:00h, einen Kickertisch in Firmenfarben, den Bürohund Fellnase Paula...  Einfach alles - nur ohne wirkliche positive emotionale Benefits.

 

Ihnen fehlt ein Leitbild, eine klare Kultur mit Werten und ein Führungsverhalten, mit denen sich Mitarbeiter*innen auch identifizieren können. Blöd. 

 

Man kann sich das ein bisschen wie rechte und linke Gehirnhälfte vorstellen. Alleine funktioniert keine von beiden:   

WIE KANN MAN EINE LEADERSHIP BRAND AUFBAUEN?

 

Der Aufbau einer Leadership Brand umfasst zwei Hauptelemente: die Grundlagen und die Unterscheidungsmerkmale. Als Voraussetzung für den Aufbau einer Leadership Brand müssen Organisationen das festlegen, was sie als Grundlage sieht und was ihre Unterscheidungsmerkmale sind. Wir fassen dies in einem Führungskodex zusammen. Grundsätzlich besteht dieser Kodex aus drei Bereichen: Den Leadership Values (Für welche Werte stehen Unternehmung und Führungskräfte? Braucht es überhaupt Führungskräfte und wenn ja, was macht diese Führungskraft aus?), den Leadership Competencies (Wie führen Führungskräfte? Wie ist der Führungsstil? Wie möchten die Teams geführt werden?) und zuletzt der Leadership Mission (Was können Führung und Teams gemeinsam leisten?)